Rinderbrust

Bio-Rinderbrust aus dem Bug des Rindes: Die Rinderbrust – auch Brisket genannt, ist ein Teilstück vom Rind, das bei richtiger Zubereitung in Geschmack und Zartheit an ein Rinderfilet heranreicht.

19,99 €

Gewicht: 0.8 Kg
Grundpreis: 24,99 € / 1 Kg

alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Möglicher Liefertermin*:

Deutschland Mittwoch, 17. Juli

*Während des Bestellvorgangs können Sie Ihren Wunschtermin sowie das Zeitfenster der Lieferung anpassen.
+++ Dieses Produkt ist leider gerade nicht verfügbar. +++

Wissen

Die Bio Rinderbrust, auch Brisket genannt, ist ein Teilstück vom Rind, das bei der richtigen Zubereitung in Geschmack und Zartheit an die eines Rinderfilets heranreicht. Um dieses Ergebnis zu erzielen, ist es notwendig, ausreichend lange Garzeiten zu beachten. Dafür das Brisket parieren, mit Öl bestreichen, würzen und mit Backpapier umwickeln. So wird die Rinderbrust vor direkter Hitze geschützt. Den Backofen auf maximal 100° C Ober-/ Unterhitze einheizen und nun 10 bis 12 Stunden bei Niedrigtemperatur garen.

Die Bio Rinderbrust stammt, wie der Name bereits vermuten lässt, aus dem Bug des Rindes und zählt zu den stärksten Muskeln des Wiederkäuers. Durch die starke Beanspruchung beim Gehen und Laufen bildet sich ein fester Muskel, der reich an Bindegewebe ist. Um das hier enthaltene Kollagen durch Hitzeeinwirkung langsam in Gelatine zu verwandeln, bedarf es langer Garzeiten, die unbedingt beachtet werden sollten. Das Warten wird allerdings in hohem Maße belohnt, denn heraus kommt dabei ein butterweiches Stück Rindfleisch, das in seiner Aromatik mit edlem Rinderfilet konkurrieren kann. Denn je stärker ein Muskel beansprucht wird, desto intensiver ist danach der fleischeigene Geschmack wahrnehmbar.

Haltbarkeit

Originalverpackt und bei Kühlschranktemperatur (+2 Grad) bleibt unsere Bio-Rinderbrust nach der Ankunft bei Ihnen noch ca. 8 Tage haltbar. Maßgeblich ist das aufgedruckte MHD auf der Verpackung.

Im Gefrierschrank (-18 Grad) kann die Haltbarkeit um bis zu 6 Monate verlängert werden.

Verlassen Sie sich auf Ihre natürlichen Sinne. Wenn die Rinderbrust normal riecht und aussieht, ist sie auch nach Ablauf des MHD noch genießbar. Bei säuerlichem, stechendem Geruch ist das Fleisch nicht mehr genießbar.

Wenn auf der Außenhaut ein Schmierfilm entsteht, bitte vor dem Verzehr abspülen, durchgaren und zügig verbrauchen.

Lagerung

Belassen Sie die Rinderbrust bis zum Verzehr in der Originalverpackung im Kühlschrank. Hier herrscht ein bakterienarmes Klima, welches für ideale Haltbarkeit sorgt.

Nach Anbruch der Verpackung sorgen Sie vor allem dafür, dass das Fleisch trocken, Kühl und dunkel gelagert wird. Hier eignen sich Tupperdosen mit Abtropfgitter. So ist das Fleisch auch davor geschützt, Fremdgeschmäcker im Kühlschrank anzunehmen.